Härtegrade Matratzen

Stellt sich die Frage, wie hart eine Matratze sein soll, kommt bei vielen Matratzenherstellern der Härtegrad ins Spiel. Die Definition des Härtegrades ist nicht einheitlich geregelt, die Angaben können je nach Hersteller variieren. 
 
Es gibt keine gesetzliche Norm für Härtegrade bei Matratzen. Jeder Hersteller kann den Härtegrad seiner Produkte selbst definieren. Allgemein kann man sagen, je höher der Härtegrad angegeben ist, desto härter ist die Matratze.
 
Auch im Matratzen Online Shop Mussner führen wir Ihnen verschiedene Härtegrade zur besseren Auswahl Ihres Produktes an. Doch beachten Sie: Das Empfinden der Härte ist natürlich auch wesentlich vom Körpergewicht eines Menschen abhängig. 
Ein Mensch mit einem Gewicht von 60 kg wird wahrscheinlich auf einer Matratze mit Härtegrad 2 genauso hart/weich liegen wie ein Mensch von 100 kg auf einer H3 Matratze des gleichen Herstellers.
 
Für einen guten Schlaf ist allerdings nicht nur der Härtegrad einer Matratze verantwortlich, sondern auch die eigenen Schlafgewohnheiten und die Positionen, die während des Schlafens eingenommen werden oder das Alter! Es scheint, dass man mit steigendem Alter mehr Wert auf den Komfort einer weicheren Matratze legt.
 
Im Mussner Bettwaren Online Shop führen wir Ihnen die Zusatzinformation der Härtegrade mit folgender Interpretation an:
 
Härtegrad H1 = weich 
 
Eine H1 Matratze ist vor allem für Menschen mit sehr geringem Körpergewicht geeignet und bietet auch diesem Personenkreis angenehm anschmiegsame, perfekte Körperstützung. Ebenso ist eine H1 Matratze auch für die Menschen geeignet, die gerne weicher liegen wollen oder müssen. H1 Matratzen sind weiche Matratzen und können bei einer höheren Gewichtsbelastung einige Jahre an Lebenszeit einbüßen. 
für Menschen bis ca. 60 kg Körpergewicht
 
 
Härtegrad H2 = mittel 
 
Die H2 Matratze bietet das goldene Mittelmaß. Es handelt sich um eine angenehm weiche Matratze. H2 Matratzen sind auch für etwas "übergewichtige" Personen geeignet, die als Seitenschläfer (ev. noch mit breiteren Schultern) gerne etwas anschmiegsamer und flexibler schlafen wollen.
für Menschen bis ca. 60-80 kg Körpergewicht
 
 
 
Härtegrad H3 = hart 
 
Die H3 Matratze ist eine festere Matratze. H3 Matratzen sind auch für Personen geeignet, die gerne etwas fester liegen wollen, da sie z. B. ausschließlich auf dem Bauch bzw. seitlich auf dem Bauch schlafen.
für Menschen über 80 kg Körpergewicht.
 
 
 
Allgemeine Überlegungen:
 
Eine Matratze soll in Verbindung mit einem geeigneten Lattenrost die Regeneration des Körpers beim Schlafen unterstützen. Nur wenn das Zusammenspiel zwischen Matratze, Lattenrost und Mensch passt, kann die Wirbelsäule die ihr von der Natur gegebene Doppel-S-Form einnehmen und der Körper kann im Schlaf regenerieren. Wenn man im Bett liegt, sollte der Körper gerade liegen. Schulter und Becken sollten also nicht zu stark einsinken und auch nicht zu stark aufliegen, sondern eine gerade Form ergeben, nur so kann der Körper gut generieren und man wacht des morgens frisch erholt auf. Dabei ist die Höhe der Matratzen ist ein wichtiges Kriterium. Der Kern sollte mindestens 16 cm hoch sein. Gegen höhere Kerne ist nichts einzuwenden, niedrigere Kerne sind nicht zu empfehlen.
Allgemein möchten wir Ihnen empfehlen: Je weicher eine Matratze desto hochwertiger sollte ein Lattenrost (mehr Sprossen, Mittelgurte usw.) gewählt werden.